GFK Jahresgruppe & Trainerausbildung 23

Sie kennen die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) und haben Interesse daran, die Haltung und den Prozess zu vertiefen und gegebenenfalls an andere Menschen weiterzuvermitteln?

  • Das umfassende GFK Jahrestraining
  • Alle Inhalte und Prozesse der GFK in 15 Tagen
  • 6 Module am Wochenende (berufsbegleitend)
  • Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Maximal 8 Teilnehmende für eine intensive Lernerfahrung
  • GFK weitergeben an andere (z.B. in Kursen, Vorträgen, Übungsgruppen & Seminaren)
  • Baustein zur eigenen Zertifizierung als anerkannter GFK TrainerIn
  • Abschluss Zertifikat (keine Prüfung)

Lernen. Erfahren. Weitergeben.

‚Ausbilden kann ein Mensch sich nur selbst –
sich selbst kennenlernen,
ausdrücken lernen &
im Leben kraftvoll einrichten.‘

Sie möchten auch andere darin unterstützen?
Florian Peters

Ziel

Die berufsbegleitende Jahresausbildung richtet sich an alle Menschen, die aufrichtig und mit mitfühlendem Verständnis leben wollen (Arbeit, Familie…) und die Werkzeuge und Haltung der gewaltfreien Kommunikation (GFK) auch an andere Menschen weiter vermitteln möchten. An 6 Wochenenden finden Sie in einer Intensiv – Gruppe von maximal 8 Teilnehmenden einen geschützten Rahmen, um gemeinsam mit Freude zu lernen.

Ziel ist es, das erlernte Handwerkszeug im Alltag anzuwenden und auf der Basis eigener guter Erfahrungen dem Prozess zu vertrauen. Mit Unterstützung der Gruppe und der Seminarleitung festigen Sie die Haltung und finden Wege, um die Impulse in Ihrem Leben umzusetzen und nachhaltig zu integrieren. Der Schwerpunkt liegt bei Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung. Theoretische Inhalte werden durch gezielte Übungen, Rollenspiele und Reflexion in Einzel- oder Gruppenarbeit erfahrbar.

Am Ende der Jahresgruppe haben Sie das Rüstzeug, um die Inhalte an Dritte in Präsentationen, Übungsgruppen, Vorträgen, Workshops und Seminaren weiterzugeben und hier einen positiven Beitrag im Außen zu leisten. Die Absolventen der Ausbildung erhalten ein Teilnahmezertifikat, das als Baustein für die Zertifizierung durch den deutschen Fachverband GFK anerkannt wird – wenn Sie selbst die Zertifizierung durchführen möchten. Diese Ausbildung führt nicht “automatisch” zu einer Zertifizierung. Für Teilnehmende besteht die Möglichkeit, nach der Ausbildung in GFK-Einführungsseminaren zu assistieren, um sich selbst fortzubilden.

Tolle Übungsgruppe

Ich habe als Einstieg die Übungsgruppe gewählt und vorher nur das Buch von Marshall Rosenberg gelesen. Ich wurde sofort sehr freundlich aufgenommen und freue mich jedes mal wieder auf die Gruppe. Ich fühle micht jetzt schon viel entspannter und klarer dank der GFK!
Michael

Bewegend!

Das war ein fantastisches Einführungsseminar in die GFK! Ich bin total begeistert, weil ich endlich ein Werkzeug gefunden habe, mit dem ich Konflikte gut lösen kann – Danke!
Carina

    Sie sind hier genau richtig, wenn…

    • Sie die konkreten Prozesse und Werkzeuge der GFK von innen heraus kennenlernen wollen
    • Sie die Haltung und Prinzipien der GFK in ihr eigenes Leben integrieren wollen
    • Sie ihre Beziehungen aktiv nach Ihren Vorstellungen und im Sinne der GFK gestalten möchten
    • im Beruf erfolgreich und respektvoll mit anderen Menschen zusammenarbeiten möchten
    • auch andere Menschen qualifiziert darin unterstützen möchten, in ihre Kraft zu kommen
    • Sicherheit im Umgang mit Fragen und Einwänden zu den Ideen der GFK erwerben möchten
    • Sie gerne den Alltag hinter sich lassen möchten und im wunderschönen Regensburg in einer Lern – Gemeinschaft die GFK wirklich leben möchten

    Das Konzept der Ausbildung

    Eine Standard-Ausbildung für ‚Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg‘ gibt es bislang nicht. Diese Jahresgruppe bietet neben einer intensiven Selbsterfahrung die Möglichkeit, einige der für die Fachverbands-Anerkennung erforderlichen Unterrichtsstunden zu absolvieren. Das Wort ‚Ausbildung‘ lässt sich unterschiedlich auslegen. Unserem Verständnis nach kann sich ein Mensch nur selbst ausbilden. Dabei ist er frei zu entscheiden, ab welchem ‚Könnens-stand‘ er mit seinem Angebot andere unterstützt. Diese Ausbildung zielt darauf ab, Sie zu befähigen die GFK an Dritte weiterzugeben. Dabei ist uns besonders wichtig, dass unsere TeilnehmerInnen, die als Trainer arbeiten, ein tiefes Verständnis der Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation haben und die Haltung auch tatsächlich im Alltag leben. Unserer Vorstellung nach gehört dazu…

    • über die Anfangseuphorie hinaus den Wunsch zu haben, in die GFK einzutauchen
    • der Wunsch, leidenschaftlich, achtsam und im Einklang mit eigenen Werten zu leben
    • die Bereitschaft zu Eigenreflexion und persönlicher Veränderung auch in der Rolle als TrainerIn
    • als TrainerIn durch das eigene Verhalten auch für andere ein lebendiges Modell für die GFK zu sein
    • mit Fragen, Kritik oder Einwänden an meiner Rolle oder Person im Sinne der GFK umgehen

    Modul 1
    Grundlagen der
    gewaltfreien Kommunikation (GFK)

    • Geschichte, Grundannahmen und Haltung der GFK
    • Wichtige Schlüsselunterscheidungen
    • Wahrnehmungen und Interpretationen
    • Gefühl und Gedanke
    • Bedürfnis und Strategie
    • Moralistische Urteile und Wertaussagen
    • Auslöser und Ursache von Gefühlen
    • Die 4 Arten des Zuhörens

    Modul 2
    Innere Motivation

    • Wahrnehmen, fühlen, spüren
    • Gefühle als Wegweiser zu den Bedürfnissen
    • Bedürfnisse und Werte erkennen
    • Selbstempathie als Schlüssel zu unserem Inneren
    • Typische Verhaltensweisen in Konflikten
    • das „Innere Team“
    • Ressourcen und „Empathietankstellen“

    Modul 3
    Hindernisse

    • konkurrierende Bedürfnisse
    • Limitierende Glaubenssätze aufspüren und transformieren
    • Umgang mit Ängsten
    • Schuld und Scham auflösen
    • Wut und Ärger auflösen
    • Trauern und Heilen vergangener Verletzungen

    Modul 4
    Selbstausdruck

    • die vier Schritte der GFK
    • Sich zeigen (Aufrichtigkeit)
    • Verletzlichkeit und Schwäche
    • Wahrheit, Authentizität, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit
    • Mut und Fokus
    • Grenzen und Verantwortung
    • Nein sagen
    • Bitte und Forderung

    Modul 5
    Empathie

    • Andere ganzheitlich erfassen (Empathie)
    • Die Wirkung von Empathie
    • Grenzen und Schwierigkeiten
    • Kritik, Urteile, Vorwürfe übersetzen
    • Nein hören
    • Wechselspiel: Aufrichtigkeit – Empathie


    Modul 6
    Integration

    • Wie will ich leben?
    • Die 8 Lebensbereiche
    • Lebensdienliche Modelle
    • Strategien fürs eigene Leben
    • Entscheidungen treffen
    • Erfolgreich mit anderen Menschen zusammenarbeiten
    • GFK weitertragen

    GFK an Dritte weitergeben
    Alle 6 Module beinhalten jeweils 2 Stunden Methodik & Didaktik

    • GFK erklären und Schlüsselunterscheidungen vorstellen
    • Andere emphatisch coachen
    • Konflikte mediieren nach dem 6 Stühle Modell (Mediation)
    • Kurse, Übungsgruppen, Präsentationen, Workshops und Seminare gestalten
    • Supervision und Feedback von uns und der Gruppe
    • Umgang mit Einwänden
    • Umgang mit schwierigen Situationen und Grenzen der Unterstützung
    • Peergroups für privates Lernen und gegenseitige Unterstützung

    Die drei Lernsäulen

    Damit gutes Lernen möglich ist sind unserer Erfahrung folgende drei Voraussetzungen hilfreich

    Säule 1
    Authentizität

    • Es geht nicht darum, etwas besonders gut machen zu müssen. Es geht darum, Erfahrungen zu machen, zu lernen und zu wachsen
    • Wir sehen uns als Wegbegleiter auf Augenhöhe, die gerne ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen.
    • Wir betrachten Verletzlichkeit nicht als Schwäche, sondern einen soliden Ausgangspunkt für
      echte Begegnungen mit sich selbst und anderen

    Säule 2
    Struktur

    • Uns ist wichtig, dass Sie wissen, an welcher Stelle im Prozess Sie sich gerade befinden.
    • Sie erhalten von Anfang an einen klaren Überblick über den Ablauf und alle Prozesse
    • Hier durchdringen Sie die GFK auf allen Ebenen: emotional, spirituell und auch rational

    Säule 3
    Freude

    • Diese Ausbildung ist zunächst vor allem eines: eine spannende Reise zu sich selbst
    • Dabei ist es schön, eine Gemeinschaft zu haben, die sich ermutigt und mit der man auch lachen kann.
    • Mit Freude in der Gruppe macht Lernen einfach mehr Spaß!

    Nachhaltigkeit

    Wir sind auch nach der Ausbildung für Sie da. So haben Sie die Möglichkeit, in Einzelcoachings und Supervisionen ihre individuellen Fragen und Themen zu klären, sowie in GFK – Einführungsseminaren zu assistieren. Die hierfür investierten Zeiten werden für einen etwaigen eigenen Anerkennungsprozess beim deutschen Fachverband GFK angerechnet.

    Zertifikat

    Mit Abschluss der Ausbildung (kein Test) erhalten Sie ein hochwertiges Zertifikat. Die enthaltenen Stunden sind qualifiziert anrechenbar auf eine etwaige eigene Anrkennung beim dutschen Fachverband GFK.

    Teilnahmebedingungen

    • Dieses Angebot ist für Teilnehmende, die solide Grundkenntnisse in GFK besitzen (durch z.B. Übungsgruppe (mind. 20-malige Teilnahme), Einführungsseminar. Vorab werden in einem ca. 30-minütigen Telefongespräch Erwartungen an die Ausbildungen erörtert und Fragen geklärt.
      Hier finden Sie die nächsten Einführungsseminare oder Übungsgruppen zur Erreichen der Mindestvoraussetzungen.
    • Für eine Anmeldung bedarf es der festen Absicht, alle Termine wahrzunehmen. Dies ist nötig, damit eine vertrauensvolle Gemeinschaft entstehen kann. Ausnahmen werden bitte im Vorfeld besprochen.
    • Eine intensive Jahresgruppe birgt immer das Risiko auch zu internen Konflikten. Wir betrachten es als willkommene Chance, gerade diese aufzugreifen und im Sinne der GFK zu betrachten. Gleichzeitig gelten bei uns ausdrücklich die Prinzipien der Freiwilligkeit und vollen Selbstverantwortung.

    Anmeldung

    • Bitte wählen Sie hier einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch. Wir werden uns dann zu dem ausgewählten Termin bei Ihnen melden, um Ihre persönlichen Fragen zu besprechen.
    • Wenn die Ausbildung für Sie in Frage kommt, senden wir ihnen per Email alle wichtigen Informationen zu (Anmeldeformular, Termine, Investition, Organisatorisches, Unterkunfts- & Versorgungsvorschläge)
    • Mit Eingang der Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 580,- € ist der Platz in der Jahresgruppe gesichert. Bitte überweisen Sie erst dann, wenn Sie von uns eine Bestätigung Ihres Platzes erhalten haben.
    • Die restliche Kursgebühr wird zu Beginn des ersten Jahresgruppentreffens fällig.

    Termine, Investition & Organisatorisches

    Trainer
    Florian Peters
    ab 5 Teilnehmenden mit Co-TrainerIn

    Teilnehmende
    Maximal 8 Teilnehmende
    Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen

    Termine
    Modul 1 | 19.05. – 21.05. 2023
    Modul 2 | 21.07. – 23.07. 2023
    Modul 3 | 22.09. – 24.09.2023
    Modul 4 | 17.11. – 19.11.2023
    Modul 5 | 19.01. – 21.01.2024
    Modul 6 | 22.03. – 24.03.2024

    Kurszeiten
    Freitag 17 – 21 Uhr
    Samstag 10 – 18 Uhr
    Sonntag 10 – 16 Uhr
    Dieser zeitliche Rahmen gilt für alle 6 Module

    Ausbildungsort
    Casa Kommunikation
    Wollwirkergasse 8
    93047 Regensburg

    Zertifikat
    Wir befinden uns im Zertifizierungsprozess nach den Richtlinien des deutschen Fachverbandes Gewaltfreie Kommunikation. e.V. Mit Abschluss der Ausbildung (kein Test) erhalten Sie ein Casa Zertifikat. Die enthaltenen Stunden sind qualifiziert anrechenbar auf eine etwaige eigene Anerkenung beim deutschen Fachverband GFK.


    Investition
    1840,- € für Privatzahler und NGOs
    3260,- € für Firmenkunden (oder bezahlt durch den Arbeitgeber)
    In diesem Preis ist nur der Kurs enthalten. Bitte beachten Sie unsere Ermäßigungen (siehe unten).
    Die Ausbildung kann nur als Gesamtpaket (alle 6 Module) gebucht werden.
    Ratenzahlung ist für Privatzahler möglich. Bitte sprechen Sie uns an.


    Ermäßigungen
    10 % für Partner (jeweils)
    10 % für StudentInnen
    Monatliche Ratenzahlung möglich

    Sonstiges
    Unser Seminarraum liegt im Erdgeschoss und ist rollstuhlgerecht und barrierefrei.
    Tipps für Verpflegung und Unterkunft erhalten Sie auf Anfrage.

    Corona-Regelungen
    Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen. Diese finden Sie auf der Startseite.

    Kleingedrucktes
    Bei einer Absage bis 1 Monat vor Kursbeginn werden 50% als Ausfallkosten einbehalten, danach ist die volle Kursgebühr fällig. Die Ausbildung ist auch dann voll zu bezahlen, wenn eine TeilnehmerIn die Ausbildung vorzeitig verlässt. Ein Platz in dieser geschlossenen Gruppe kann von uns nicht neu besetzt werden.